ALLE Anbieter im DSL-Vergleich

Weitere DSL-Vergleiche prüfen:
(werden in neuen Tabs geöffnet)
Toptarif DSL-Vergleich
Preisvergleich.de

Telefon-Flatrate inkl.
Fernsehn inkl.
Ohne Wechselbonus
Mit WLAN-Router

DSL-Vergleich

Jetzt unseren DSL-Vergleich starten und sparen! Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, drei top DSL-Vergleiche mit einem Klick gegeneinander zu vergleichen (Check24, Toptarif und Preisvergleich.de). So haben Sie die Sicherheit, einen wirklich guten Tarif zu finden. Die einzelnen Vergleiche haben teils exklusive Deals mit den DSL-Anbietern, wodurch ein bestimmter Vergleich – je nach Ihren Bedürfnissen – bessere Konditionen, als ein anderer anbieten kann.

So funktioniert unser DSL-Vergleich

  • Kostenloser DSL-Vergleich: Der Vergleich ist völlig kostenlos – auch der Wechsel kostet Sie nichts. Da gibt es keinen Haken ;-)
  • Die richtige Geschwindigkeit: Die optimale Geschwindigkeit hängt von Ihren Bedürfnissen ab. Mehr zur individuell passenden Geschwindigkeit
  • Mit einem Klick mehrere Vergleichsportale abfragen: Durch exklusive Deals mit den DSL-Anbietern können Sie bei Vergleichsportalen unterschiedliche Ergebnisse erhalten. Wir bieten Ihnen mit 3 unabhängigen Vergleichsportalen ein Top-Überblick!
  • Wechseln ist kinderleicht: Sie können ganz bequem im DSL-Vergleich online wechseln - das geht innerhalb von weniger als 5 Minuten. Mehr zum Wechsel

Wie schnell sollte meine DSL-Verbindung sein?

Die Geschwindigkeit der Internetverbindung spielt beim DSL-Vergleich eine große Rolle, da der Preis maßgeblich von ihr beeinflusst wird. Als Standard gilt heute 16.000 kBit/s. Anhand von zwei Beispielen möchten wir Ihnen verdeutlichen, in welchen Fällen, sich welche Geschwindigkeiten im DSL-Vergleich anbieten:

  1. Sie nutzen Ihren Internetanschluss vornehmlich für E-Mails, das Surfen im Internet, einige kleinere Downloads pro Monat und vielleicht die Möglichkeiten des Web 2.0 - also YouTube, Facebook & Co. Mit der erwähnten Geschwindigkeit von 16.000 kBit/s pro Sekunde werden Sie dann garantiert glücklich, denn mehr brauchen Sie nicht. Auch 6.000 kBit/s kann für Sie ausreichen. Prüfen Sie im DSL-Vergleich, ob Sie für 6.000 kBit/s deutlich weniger zahl müssen und entscheiden Sie sich bei einem merklichen Unterschied für diese Variante.
  2. Sie wollen IPTV in HD-Qualität über Ihren Internetanbieter schauen, außerdem leben Sie vielleicht in einer vierköpfigen Familie, welche allesamt ausgiebige Internetnutzer sind. Viele Downloads, Serien- und Musikstreams werden dann an Ihrer Leitung knabbern. 25.000 oder besser 50.000 kBit/s sind dann das Mittel der Wahl.

Sie sehen, dass Sie bei einem DSL-Vergleich vor allem darauf achten sollten, was Sie wirklich brauchen - und nicht auf das, was die Werbung Ihnen empfiehlt. Hier nochmal eine kleine Übersicht in Tabellenform:

Aktivität DSL 6.000 DSL 16.000 DSL 25.000 DSL 50.000
Surfen Ja Ja Ja Ja
Mails Ja Ja Ja Ja
YouTube Ja Ja Ja Ja
Telefonieren Nein Ja Ja Ja
Fernsehen Nein bedingt Ja Ja
Mehr als 3 Nutzer Nein Nein bedingt Ja

Kann ich meinen DSL-Anbieter einfach so wechseln?

Jein. Es kommt auf die Vertragslaufzeit und die Kündigungsfrist an, die Ihr aktueller DSL-Vertrag noch hat. Die Mindestvertragslaufzeit bewegt sich üblicherweise zwischen ein und 24 Monaten. Die Kündigungsfrist liegt i. d. R. zwischen einem und zwölf Monaten. Unter normalen Umständen haben Sie keine Möglichkeit, aus einem bestehenden DSL-Vertrag vor Ablauf des entsprechenden Zeitraums auszusteigen. Sobald der Vertrag abgelaufen ist, können Sie jedoch ohne Probleme nach dem DSL-Vergleich zu jedem beliebigen Anbieter wechseln. Dieser Umstieg ist normalerweise sehr einfach, denn der neue DSL-Anbieter hilft Ihnen dabei. Schließlich hat er ein hohes Interesse an Ihnen als Kunde.

Günstiger ist immer besser - oder?

Nicht zwangsläufig. In unserem DSL-Vergleich können Sie sich die Bewertungen eines Anbieters ansehen. Es ist ratsam, hier zu gut bewerteten DSL-Providern zu greifen: Es bringt Ihnen nur Ärger ein, wenn Sie zwar zwei Euro im Monat im Vergleich zu einem anderen Anbieter sparen, aber dafür in Problemfällen viel zu lange warten müssen, auf kostenpflichtige Hotlines angewiesen sind und dergleichen mehr. Beim DSL-Vergleich ist das Preis-Leistungs-Verhältnis immer als Gesamtpaket zu sehen. Teure DSL-Anbieter haben allerdings nicht automatisch besseren Kundenservice. Wirklich schlechte DSL-Anbieter versuchen wir aber ohnehin im Voraus auszuschließen

Welche anderen Aspekte sind beim DSL-Vergleich wichtig?

Checkliste zum DSL-VergleichLesen Sie sich das Kleingedruckte bei den Anbietern durch. Möglicherweise drosselt Sie bestimmter Anbieter nach Erreichen eines gewissen Downloadvolumens. Weiterhin kann es sein, dass Sie zwar eine sehr hohe Downloadgeschwindigkeit angeboten bekommen, aber der Upload stark zu wünschen übrig lässt. Damit werden Sie auf Dauer ebenfalls keine Freude haben.

Bedenken Sie bei Ihrem DSL-Vergleich auch, dass zunächst attraktiv erscheinende Zusatzleistungen auf Dauer teuer werden können: Fünf Euro im Monat für ein Sicherheitspaket für Ihren E-Mail-Eingang bei einem Internetanbieter beispielsweise klingt nach nicht besonders viel Geld, aber im Jahr sind es dann schon 60 Euro - und nach zwei Jahren 120 Euro.

Starten Sie jetzt mit dem DSL-Vergleich von DSLVergleich123.com und sparen Sie in den nächsten Monaten und Jahren viel Geld - ohne Haken!